Systemvoraussetzungen: Mac

Macintosh Computer mit Intel-Prozessor und macOS 10.10.5 oder höher. Eine Internetverbindung wird benötigt.

Systemvoraussetzungen: Windows

Computer mit 2,0 Ghz. Prozessor und Windows 7 SP1 oder höher (also auch Windows 8 und 10). Eine Internetverbindung wird benötigt.

Neuheiten und Verbesserungen in Goldfish 4.6

  • Goldfish ist jetzt kompatibel zu macOS 10.15 Catalina.
  • Autosave-Feature hinzugefügt. Änderungen werden alle 60 Sekunden gespeichert. Bei einem Absturz wird nach dem Neustart von Goldfish der aktuelle Stand einer Datei wiederhergestellt.
  • Neuer Goldfish Store in der Symbolleiste, über den sich Fishbeam Clips kaufen lassen.
  • Ohne Lizenz lassen sich Standard-Websites jetzt in der Fishbeam Cloud S, M oder XL veröffentlichen.
  • Ohne Lizenz lassen sich jetzt Professional-Websites in der Fishbeam Cloud M oder XL veröffentlichen.
  • Goldfish verwendet nicht länger JavaScript für die Berechnung des Seitenlayouts, sondern nur noch CSS. Die Menge an Script-Code wurde dadurch reduziert und die Seiten laden schneller.


Weitere Neuheiten und Verbesserungen in Goldfish 4.6

  • macOS Catalina: Beim Öffnen des Farbwählers für Hintergrundfarben etc. stürzt Goldfish nicht länger ab.
  • Buttons: Beim Button im Formular- oder Buttonobjekt wird im Editor der Bogen des Hintergrunds jetzt ebenfalls richtig dargestellt.
  • Store: Der Bei der Eingabe der Postleitzahl werden jetzt auch Buchstaben akzeptiert. Das ist notwendig für Postleitzahlen in den Niederlanden.
  • Buttons: Beim Button im Formular- oder Buttonobjekt wird im Editor der Bogen jetzt richtig dargestellt und nicht mehr zu klein.
  • Das Kontextmenü zum Zurücksetzten der Bildgröße zeigt jetzt immer korrekte Zahlen an.
  • E-Mail-Links funktionieren jetzt auch in der Vorschau.
  • Der Editor wird jetzt flüssiger dargestellt und ohne Flackern beim Aktualisieren der Ansicht.
  • Neues Upgrade-Fenster, in dem sich Goldfish und die Fishbeam Cloud direkt kaufen lassen.
  • Verweise im Startfenster und im Menü auf das neue Upgrade-Fenster wurden aktualisiert.
  • In der deutschen Version erscheint ab jetzt im Hilfemenü ein Hinweis auf die Hilfeseite „Goldfish-Teich“.
  • Text: Die Option „Als Bild rendern“ wurde als veraltet markiert.
  • Formular: Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Formular nicht gesendet wurde, wenn die SPAM-Schutz-Datei nicht gelesen werden konnte.
  • Die Zuordnung von Codeschnipseln im Code-Tab wurde verbessert.
  • Formular: Zwingend auszufüllenden Dateiuploads funktionieren jetzt unter Firefox und Chrome korrekt, wenn keine Datei gewählt ist.
  • Alle alten Fishbeam Clips-Dialoge wurden entfernt.
  • Die Dialoge, die beim Exportieren oder Veröffentlichen ohne Lizenz erscheinen sind jetzt überarbeitet.
  • Im Fenster „Medien Importieren“ wird jetzt immer der Dateiname ohne Dateiendung als standardmäßiger Kommentar eingefügt.
  • Im Fenster „Eingebettete Medien“ ist der Kommentar jetzt in einem separaten Feld statt in der Listenspalte.
  • In den Kommentarfeldern der Fenster „Medien Importieren“, „Eingebettete Medien“ und bei „Kommentar bearbeiten…“ können jetzt Tabs und neue Zeilen eingegeben werden.
  • In Bildern und in der Galerie werden jetzt beim Bildzoom und allen anderen Galerietypen Zeilenumbrüche und Tabs im Bildkommentar angezeigt.
  • In Textfeldern können jetzt Tabulatoren verwendet werden.
  • Für Standardnutzer oder nicht registrierte Nutzer werden die Restriktionen im Code-Tab jetzt richtig angewendet.
  • Schlägt der Login in die Fishbeam Cloud fehl, wird der Fortschrittsbalken jetzt korrekt zurückgesetzt.
  • Fenster „Über Goldfish 4“: Der Name wird jetzt für nicht registrierte Benutzer korrekt angezeigt.
  • Produkt: Innenabstände im Kaufen-Button werden jetzt immer richtig berechnet.
  • Animation: Leere Animationen erzeugen nicht länger JavaScript-Fehler.
  • Seitenbereich: In Zeilen von Seitenbereichen, bei denen der Hintergrund bis zum Rand verlängert wird, wird der Außenabstand jetzt in allen Fällen richtig berechnet.
  • Formular: Abstände bei Auswahl-Elementen (Popupmenü und Liste) werden jetzt richtig berechnet.
  • Audio & Video: In YouTube-Videos kann die Anzeige des Titels nicht mehr deaktiviert werden. Daher wurde die Option „Videotitel anzeigen“ entfernt.
  • Audio & Video: In YouTube-Videos kann die Anzeige von Videovorschlägen nicht mehr deaktiviert werden. Daher kann bei „Vorschläge anzeigen“ jetzt zwischen „Aus allen Videos“ und „Nur aus Kanal“ gewählt werden.
  • Eingebettete Schriften: Goldfish verliert nicht länger Schriftart-Dateien, wenn nur wenige Dateien pro Schriftart eingebettet wurden.
  • Formular: Bei „Felder > Schriftstil“ ist jetzt die Schriftfarbe Schwarz voreingestellt, damit die Schrift auf weißen Feldern standardmäßig immer sichtbar ist.
  • Audio & Video: Videos werden unter iOS auf dem iPhone beim Klick auf das Posterbild wieder korrekt abgespielt.
  • Formular: Eine Popupmenü-Auswahl zeigt nicht länger unter Firefox einen unpassenden Rahmen um die Schrift.
  • Formular: In der Vorschau in Firefox zeigt ein Klick in einen Dateiupload nur noch eine Fehlermeldung und nicht zusätzlich eine Dateiauswahl an.
  • Blog: Die Symbolleiste zum Formatieren von Text ist jetzt beim Scrollen festgepinnt.
  • Blog: Ein Fehler bei der Anzeige von Symbolleisten-Icons wurde behoben.
  • Blog: Beim Einfügen von Bildern sind nur noch Bilddateien auswählbar.
  • Blog: Das Einfügen von SVG-Bildern wird jetzt unterstützt.
  • Blog: Das Einfügen von Links klappt jetzt wieder mit Firefox.
  • Blog: In Firefox können Bilder im Blog jetzt größer oder kleiner gezogen werden.
  • Blog: Wenn ein Link markiert ist, wird dieser durch einen Klick auf „Link einfügen“ jetzt aufgehoben.
  • Blog: Neue Einträge sind jetzt standardmäßig unsichtbar. So können Sie diese jetzt erst bearbeiten und dann sichtbar machen.
  • Blog: Ein Fehler bei der Auswahl von neuen Einträgen wurde behoben.
  • Blog: Darstellungsprobleme bei leeren editierbaren Feldern in Firefox behoben.
  • Blog: Ein Klick auf den Platzhaltertext setzt den Cursor jetzt korrekt ins Feld (fehlerhaft in Chrome).
  • Blog: Die Felder für das Datum und die Kategorie sind jetzt größer beim Editieren.
  • Der Fortschrittsbalken beim Download von Updates zeigt jetzt den korrekten Fortschritt an.
  • Formulare: Die Icons in Checkboxen, Popupmenüs, Radiofeldern und Dateiupload-Buttons werden jetzt in der Textfarbe von Feldern dargestellt statt in schwarz.
  • Gästebuch: Das Gästebuch verwendet jetzt die gleichen anpassbaren Felder und Buttons wie das Formularobjekt.
  • Veröffentlichen: Die Überprüfung des Webservers funktioniert jetzt auch mit Umlaute-Domains.
  • Veröffentlichen: Wenn ein Fehler bei der Überprüfung des Webservers auftritt, schlägt das Veröffentlichen nicht mehr manchmal fehl.
  • Beim Veröffentlichen über FTP / FTPS können jetzt Umlaute-Domains als Serveradresse verwendet werden.


Neuheiten in Version 4.0

  • Neue Designs für das Entwerfen Ihrer Website in wenigen Minuten
  • Spezielle Website für Smartphones und Tablets
  • Automatische Weiterleitung auf eine angepasste Seite je nach Gerät, Betriebssystem oder Sprache
  • Gleiche Typografie auf allen Geräten durch Rendern von Schriften und Unterstützung von Adobe Typekit
  • Retina-Grafik und Unterstützung von auflösungsunabhängiger SVG-Vektorgrafik
  • HTML5-Audio und -Video sowie Integration von YouTube-Videos
  • Dynamische Menüs speziell für mobile Websites
  • Buttons zum Liken und Teilen für alle wichtigen Communities
  • Neue Designs in der Bildergalerie und Diashow
  • Unterstützung von verschiedenen Tastaturen auf Mobilgeräten in Formularen
  • Automatisch generierte Sitemap zum schnellen Auffinden einer Seite
  • Neues Gästebuch zum Posten von Kommentaren und Anmerkungen von Ihren Seitenbesuchern
  • Blog und CMS zum Posten von Inhalten ohne Goldfish, direkt auf Ihrer Website mit Kommentaren und RSS-Feed
  • Integration von Google Analytics nach deutschen Datenschutzregeln
  • Festpinnen von Hintergründen und Seitenbereichen beim Scrollen (der Hintergrund oder Bereich bleibt stehen)
  • Direktes Veröffentlichen über FTP auch mit SSL-Verschlüsselung
  • Goldfish erzeugt modernen HTML5- und CSS-Code nach offiziellen Standards
  • Animationen für jedes beliebige Objekt auf der Seite mit vielen Effekten und Möglichkeiten
  • Auftauchen und verschwinden von beliebigen Objekten nach einem Klick oder dem Überfahren mit der Maus
  • Suchfeld auf der Website zum Durchsuchen und Auffinden von bestimmten Textstellen
  • Slider zum Blättern durch verschiedene Bereiche auf einer Seite
  • Onlineshop mit PayPal-Integration, in nur wenigen Minuten eingerichtet
  • Schreiben Sie eigenen HTML- und CSS-Code an jede beliebige Stelle ihrer Website
  • Die Mac-Version ist eine Cocoa statt Carbon-App für eine bessere Integration in Mac OS X


Außerdem wurden an fast allen weiteren Stellen Verbesserungen vorgenommen. Goldfish 4 ist komplett überarbeitet und neu gestaltet.

Systemvoraussetzungen: Goldfish-Websites

Goldfish-Websites funktionieren auf allen gängigen Webservern. Sie benötigen für viele Funktionen, wie dem Kontaktformular, Weiterleitungen oder dem Onlineshop, PHP ab Version 7.0. Zum direkten Veröffentlichen der Website in Goldfish wird ein Fishbeam-Cloud-Benutzerkonto oder ein FTP bzw. FTPS-Zugang zum Webserver benötigt. Falls Ihr Webserver nur andere Zugänge wie SFTP (SSH) oder WebDAV unterstützt, benötigen Sie zum Veröffentlichen zusätzliche Apps wie Cyberduck.


Goldfish-Websites funktionieren mit allen gängigen Endgeräten und Browsern wie Safari ab Version 9, Chrome ab Version 43, Internet Explorer ab Version 10, Edge, Firefox ab Version 16, oder Opera ab Version 30.

English • Deutsch
© 1998-2019 Fishbeam Software • ImpressumDatenschutzAGBUmweltschutz