Fishbeam Mountain Clips 2.5 veröffentlicht

Fishbeam Software veröffentlicht eine brandneue Version von Fishbeam Basic Clips, einer Bibliothek mit über 250 lizenzfreie Stockfotos mit Berglandschaften und Tieren in bester Qualität.



Die Fishbeam Mountain Clips 2.5 werden mit einer komplett überarbeiteten 64-Bit-App in Retina-Grafik, mit Unterstützung für den macOS Dark Mode und einer verbesserten Benutzeroberfläche geliefert. Fishbeam Mountain Clips sind perfekt als Naturhintergrund für Ihre Website oder für Drucksachen und Projekte mit einem Natur-, touristischen oder Outdoor-Thema. Oder einfach für alle Fans der Alpen.

Verbesserungen und neue Funktionen in Fishbeam Mountain Clips 2.5:
  • Die App ist jetzt in 64-Bit und Retina-Auflösung.
  • Die Grafik und Stabilität unter Windows wurde verbessert.
  • Drag & Drop unter Windows unterstützt jetzt Bilder mit transparentem Hintergrund.
  • Neuer Fishbeam Clips Store hinzugefügt, in dem Clipsammlungen gekauft werden können.
  • Die Suchfunktion wurde verbessert.
  • Die Software besitzt jetzt ein besseres Icon.
  • Das Fenster „Über Fishbeam Clips“ wurde aktualisiert.
  • Neue Icons und bessere Darstellung in der ganzen App.
  • Release Notes wurden hinzugefügt.
  • Menü „Darstellung“ und „Fenster“ mit diversen Befehlen hinzugefügt.
  • Eine Symbolleiste wurde hinzugefügt.
  • Es werden jetzt alle installierten Fishbeam Clip Sammlungen in jeder Fishbeam Clips App angezeigt.
  • Die App unterstützt jetzt den macOS Dark Mode.
  • Ein Fehler bei der Anzeige der Fishbeam News wurde beseitigt.
  • Ein Fehler beim Abspielen von Musik wurde behoben.
  • Diverse Fehler wurden beseitigt.
Das Paket Fishbeam Mountain Clips 2.5 kann auf unserer Website erworben werden und ist für alle Käufer von Fishbeam Mountain Clips im Jahr 2019 kostenlos (wenden Sie sich in diesem Fall an unseren Support).

PS: Das Update wird auch bald im Mac App Store erscheinen.

Veröffentlicht in Clips, Webdesign, Publish, StockPhotos, PhotoClips am 18.07.2019 9:00 Uhr.

Fishbeam Basic Clips 2.5 veröffentlicht

Fishbeam Software veröffentlicht eine brandneue Version von Fishbeam Basic Clips, einer Bibliothek mit dutzenden frei verwendbaren Formen, Fotoclips, Hintergründen und Stilen für den Goldfish Besucherzähler.



Die Fishbeam Basic Clips 2.5 werden mit einer komplett überarbeiteten 64-Bit-App in Retina-Grafik, mit Unterstützung für den macOS Dark Mode und einer verbesserten Benutzeroberfläche geliefert. Fishbeam Basic Clips sind die perfekte Ergänzung für den Website-Creator Goldfish und unterstützt Sie als Webdesigner mit nützlichen Clip-Ressourcen.

Verbesserungen und neue Funktionen in Fishbeam Basic Clips 2.5:
  • Die App ist jetzt in 64-Bit und Retina-Auflösung.
  • Die Grafik und Stabilität unter Windows wurde verbessert.
  • Drag & Drop unter Windows unterstützt jetzt Bilder mit transparentem Hintergrund.
  • Neuer Fishbeam Clips Store hinzugefügt, in dem Clipsammlungen gekauft werden können.
  • Die Suchfunktion wurde verbessert.
  • Die Software besitzt jetzt ein besseres Icon.
  • Das Fenster „Über Fishbeam Clips“ wurde aktualisiert.
  • Neue Icons und bessere Darstellung in der ganzen App.
  • Release Notes wurden hinzugefügt.
  • Menü „Darstellung“ und „Fenster“ mit diversen Befehlen hinzugefügt.
  • Eine Symbolleiste wurde hinzugefügt.
  • Es werden jetzt alle installierten Fishbeam Clip Sammlungen in jeder Fishbeam Clips App angezeigt.
  • Die App unterstützt jetzt den macOS Dark Mode.
  • Ein Fehler bei der Anzeige der Fishbeam News wurde beseitigt.
  • Ein Fehler beim Abspielen von Musik wurde behoben.
  • Diverse Fehler wurden beseitigt.
Das Paket Fishbeam Basic Clips 2.5 kann auf unserer Website erworben werden und ist für alle Käufer von Fishbeam Basic Clips im Jahr 2019 kostenlos (wenden Sie sich in diesem Fall an unseren Support).

PS: Das Update wird auch bald im Mac App Store erscheinen.

Veröffentlicht in Clips, Webdesign, Publish, StockPhotos, PhotoClips am 09.07.2019 9:00 Uhr.

XOJO Design Award für Goldfish

Wir sind sehr stolz darauf, dass Goldfish den XOJO Design Award 2019 in der Kategorie „Beste App für Endverbraucher“ gewonnen hat. Der XOJO Design-Award zeichnet herausragende Software aus, die in der Cross-Plattform-Programmiersprache XOJO entwickelt wurde.



Nutzer von Goldfish wissen dessen Qualitäten schon lange zu schätzen, doch jetzt ist die App offiziell mit einem Softwarepreis für herausragende, innovative und benutzerfreundliche Apps ausgezeichnet worden. Unter den vielen nominierten Apps, die allesamt in XOJO geschrieben sind (einer etablierten Programmiersprache für Cross-Platform-Apps), stach Goldfish besonders hervor und gewann den XOJO Design Award 2019 in der Kategorie „Beste App für Endverbraucher“.

Preisverleihung in Miami, USA
Die Preisverleihung fand im Rahmen der XOJO Entwicklerkonferenz in Miami (Florida) statt, dem wichtigsten Branchentreffen für XOJO-Softwareentwickler. Unsere App Goldfish, mit der sich komplexe und grafisch aufwändige Websites besonders schnell und ohne Programmierkenntnisse gestalten und veröffentlichen lassen, überzeugte auch die anwesende Fachjury.



Komplettpaket für Webdesigner
Goldfish ist das ideale Designwerkzeug für Webentwickler sowie Laien, die schnell und ohne Programmierkenntnisse Websites gestalten und veröffentlichen möchten. Dabei lässt Goldfish Ihnen als Designer in der Gestaltung vollkommen freie Hand, da Goldfish-Websites nicht in ein vorgefertigtes und daher limitiertes Template gezwängt werden müssen. Außerdem hält Goldfish immer die neuesten und innovativsten Techniken wie HTML5, Webfonts und mehr für Sie bereit. Sie kümmern sich um die Gestaltung, wir um die Technik dahinter und darum, dass Ihre Website auf allen Geräten eine gute Figur macht.

Der jetzt erhaltene XOJO Design Award 2019 ist für uns Ansporn, auch in Zukunft unser Herzblut in die Weiterentwicklung von Goldfish zu stecken und Ihnen als Webentwickler immer die neuesten und besten Technologien für Goldfish-Websites in die Hand zu geben. Sie können sich jetzt selbst von den Vorzügen von Goldfish überzeugen und die App kostenlos und unverbindlich installieren und testen: https://www.fishbeam.com/de/goldfish/

Durch persönlichen Support, die Fishbeam Cloud und unsere Fishbeam Clips Bibliotheken bieten wir Ihnen auch über die reine Website-Erstellung mit Goldfish hinaus einen vollständigen Rundumservice für Ihre Präsenz im Internet.

Veröffentlicht in Goldfish4, Webdesign, Publish, Xojo, Design, Award am 26.05.2019 16:45 Uhr.

Goldfish 4.5.2 veröffentlicht

Seit heute steht die finale Version von Goldfish 4.5.2 zum Download bereit. Das Update auf Goldfish 4.5.2 enthält viele Verbesserungen wie eingebettete Schriftarten und ist für alle Nutzer von Goldfish 4 kostenlos.


Die Verbesserungen in Goldfish 4.5.2 im Detail: 
  • Veröffentlichen: Ein Interner Fehler beseitigt, der nach dem Veröffentlichen in die Fishbeam Cloud auftreten konnte.
  • Das Code-Tab setzt Code nicht länger in einigen Fällen an die falsche Stelle.
  • Button: Buttons werden in der Vorschau oder exportierten Website nicht länger je nach Zeilenhöhe ein paar Pixel zu weit unten dargestellt.
  • Veröffentlichen: Bei mehreren verschachtelten Projekten in einem (möglich durch externe Ordner) vertauscht Goldfish nicht länger „goldfish_info.txt“-Dateien.
  • Formular: Hinweise werden im Editor jetzt korrekt positioniert dargestellt.
  • Formular: Für die Elemente „Text“ und „Mehrzeilig“ kann jetzt eine maximale Zeichenanzahl eingestellt werden.
  • Formular: Für das Element „Mehrzeilig“ kann jetzt eingestellt werden, dass das Textfeld vom Nutzer größer gezogen werden kann.
  • Darstellungsprobleme der Buttons in den Fenstern „Schriftstil“ und „Medien importieren“ beseitigt.
  • Bessere Darstellung von transparenten SVG-Bildern im Editor.
  • Animation: Neues Event „Beim-aus-dem-Sichtfeld-Kommen“ zum Starten einer Animation.
  • Animation: Neue Eigenschaft „Nur einmal ausführen“ zum Starten einer Animation.
  • Link-Fenster: Bei Links auf Bereichsvorlagen wurde der Eintrag „Aktueller Bereich“ durch „Aktuelle Seite“ ersetzt. Es lassen sich hier Animationen und Objekte aus allen Bereichsvorlagen auswählen, um bereichsübergreifende Links zu ermöglichen.
  • Darstellung im Editor verbessert.
  • Newsletter-Blog: Ein Fehler bei der Anzeige von Bildern im Newsletter wurde behoben.
  • Fehler beim Senden von E-Mails behoben im Newsletter-Blog, Formular, Onlineshop.
  • Fehler bei absoluten Dateipfaden ausgeräumt.
  • Das Code-Tab vergisst in einigen Fällen nicht mehr die Code-Position.
  • Eine fehlende Seitenadresse wird jetzt erst beim Veröffentlichen und nicht schon beim Erstellen der Website abgefragt.
  • Verbesserte Darstellung im Fenster „Fehler beim Erstellen“. 
  • Eine fehlende Seitenadresse wird in der Fishbeam Cloud jetzt automatisch übernommen.
  • Der Webserver wird jetzt überprüft: Zeigt die Internetadresse an den Ort der Website auf dem Server? Läuft PHP? Läuft eine zu alte PHP-Version?
  • Fehler beseitigt, der beim Editieren von Wertelisten zum Absturz führte.
  • Buttons zum Hinzufügen und Löschen im Fenster zum Editieren von Wertelisten hinzugefügt.
  • Neues Fenster zum Einbetten von Schriftarten in den Projekteigenschaften.
  • Windows: Diverse Fehler bei Verbindungen zum Fishbeam-Server beseitigt (Update, Registrierung, Fishbeam Cloud, Übermittlung von Fehlerprotokollen).
  • YouTube-Videos unter Windows: Darstellungsfehler beim Laden des Vorschaubilds in den Editor beseitigt.
  • Editor unter Windows: Darstellungsfehler beseitigt.
  • Windows: Die Fishbeam Clips laden wieder in der 64-Bit-App in allen Fällen richtig.
  • Drag & Drop unter Windows verbessert.
  • Dialoge während dem Website erstellen und Laden von Bildern reagieren flüssiger.
  • Windows: Diverse Fehler beseitigt, die zum Absturz führen konnten.
Goldfish 4.5.2 ist für alle bestehenden Nutzer von Goldfish 4 kostenlos. Weitere Informationen und Download: 

PS: Das Update wird auch bald im Mac App Store erscheinen.

Veröffentlicht in Goldfish4, Webdesign, Publish am 21.02.2019 0:03 Uhr.

Rechtssicheres Einbinden von Google Fonts

Mit dem neuen Goldfish 4.5.2 können Sie Schriften von Google Fonts, sowie alle anderen Schriftarten erstmals komplett rechtssicher und konform nach der DSGVO einbinden. 

Der Service Google Fonts stellt für Websites kostenlos Schriftarten zur Verfügung, die auf dem Gerät des Nutzers nicht installiert sind. Wenn Sie auf Ihrer Website andere Schriftarten als Standardschriften (Arial, Helvetica usw.) nutzen möchten, ist so ein Service essenziell. Da die Schriften hier aber direkt von Google bezogen werden, wird bei der Einbindung die IP-Adresse des Nutzers übertragen. Nach der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist das aber vielecht nicht zulässig. Ein Grundsatzurteil dazu steht noch aus.



In Goldfish ab Version 4.5.1 können Sie daher Schriften direkt einbinden und nur von Ihrem eigenen Webserver beziehen. Das ist nach der DSGVO auf jeden Fall erlaubt. So nutzen Sie eingebettete Schriften statt Google Fonts in Goldfish 4.5.1:
  • Klicken Sie in Goldfish ab Version 4.5.2 links oben auf „PROJEKT“, um die Projekteigenschaften zusehen.
  • Klicken Sie bei „Eingebettete Schriften“ auf „Wählen...“.
  • Rufen Sie die Seite „google-webfonts-helper“ über den in Goldfish angezeigten Link auf.
  • Suchen Sie sich die gewünschte Schriftart, z.B. „Mali“.
  • Kreuzen Sie die gewünschten Schriftvarianten an, z.B. „200“ „200italic“, „regular“, „italic“, „600“ und „600italic“.
  • Achten Sie darauf dass „Best Support“ aktiv ist und klicken Sie auf „Download files“.
Sie erhalten einen Ordner mit vielen verschiedenen Schriftart-Dateien. Diese müssen Sie jetzt noch in Ihre Website einbinden:
  • Klicken Sie auf „+“ links unten und erzeugen Sie für jede gewünschte Schriftvariante einen Eintrag mit passendem Stil. Also z.B. „Mali“ (Stil „Normal“), „Mali“ (Stil „Kursiv“), „Mali“ (Stil „Fett“) und „Mali“ (Stil „Fett, kursiv“).
  • Für die Schriftvarianten „200“ und „200italic“ existiert kein entsprecher Schriftstil in Goldfish. Erstellen Sie daher „Mali Light“ (Stil „Normal“) und „Mali Light“ (Stil „Kursiv“).
Für jede erstellte Schriftvariante müssen Sie noch die richtigen Schriftart-Dateien einbidnen. Wählen Sie daher nacheinander jede Schriftvariante in der Liste links aus:
  • Klicken Sie auf „+“ unter der rechten, noch leeren Liste und wählen Sie „Einzelne Dateien hinzufügen...“
  • Gehen Sie in den Ordner mit den Schriftartdateien und wählen Sie alle dazugehörigen Dateien aus (Mehrfachauswahl mit cmd + Klick bzw. Shift + Klick).
Für das Beispiel sind das:

Mali (Normal)
mali-v2-latin-regular.eot
mali-v2-latin-regular.svg
mali-v2-latin-regular.ttf
mali-v2-latin-regular.woff
mali-v2-latin-regular.woff2

Mali (Kursiv)
mali-v2-latin-italic.eot
mali-v2-latin-italic.svg
mali-v2-latin-italic.ttf
mali-v2-latin-italic.woff
mali-v2-latin-italic.woff2

Mali (Fett)
mali-v2-latin-600.eot
mali-v2-latin-600.svg
mali-v2-latin-600.ttf
mali-v2-latin-600.woff
mali-v2-latin-600.woff2

Mali (Fett, kursiv)
mali-v2-latin-600italic.eot
mali-v2-latin-600italic.svg
mali-v2-latin-600italic.ttf
mali-v2-latin-600italic.woff
mali-v2-latin-600italic.woff2

Mali Light (Normal)
mali-v2-latin-200.eot
mali-v2-latin-200.svg
mali-v2-latin-200.ttf
mali-v2-latin-200.woff
mali-v2-latin-200.woff2

Mali Light (Kursiv)
mali-v2-latin-200italic.eot
mali-v2-latin-200italic.svg
mali-v2-latin-200italic.ttf
mali-v2-latin-200italic.woff
mali-v2-latin-200italic.woff2

Wenn Sie alle Dateien richtig eingebunden haben, tauchen die neuen Schriftarten oben im Schriftarten-Fenster auf und können in Goldfish verwendet werden.

Veröffentlicht in Goldfish4, Webdesign, Publish, Datenschutz, DSGVO am 20.02.2019 15:53 Uhr.

Weitere Einträge laden
English • Deutsch
© 1998-2019 Fishbeam Software • ImpressumDatenschutzAGBUmweltschutz