Fishbeam Software startet die Fishbeam Cloud

Ab sofort bieten wir Ihnen neben dem Website-Creator Goldfish, mit dem Sie Websites schnell, einfach und individuell gestalten können, auch an, Ihre Website zu speichern und im Internet zu veröffentlichen. Die Fishbeam Cloud ist eine auf Goldfish-Websites zugeschnittene Hosting-Lösung, die direkt in Goldfish integriert ist und daher besonders einfach zu verwenden ist.


Wieso gibt es jetzt die Fishbeam Cloud?

Goldfish ließ gerade unerfahrene und neue Nutzer bisher beim Veröffentlichen etwas ratlos zurück. Zwar war es nicht schwer den Menüpunkt „Veröffentlichen“ zu finden und bis zum FTP-Loginfenster voranzukommen, doch dann ging es erstmal nicht weiter. Einen Webhoster zu finden, dort einen geeigneten Vertrag abzuschließen und darauf zu achten, dass auch alles richtig für Goldfish konfiguriert ist, kann schon etwas kompliziert sein. Jedenfalls hatten wir bisher immer reichlich Supportanfragen zu diesem Thema.


Mit der Fishbeam Cloud machen wir das Veröffentlichen einer Website geradezu kinderleicht. Nutzer werden jetzt im Fenster „Veröffentlichen“ gleich auf unser Hosting-Angebot aufmerksam gemacht. Mit einem Klick auf den Hinweis können diese auf fishbeam.com einen Account einrichten, erhalten sofort die Logindaten für die Cloud und können die Website nahtlos veröffentlichen. Dabei gibt es einen kostenlosen Testzeitraum von 10 Tagen.


Da das Angebot vorallem auf Goldfish zugeschnitten ist, konnten wir gegenüber anderen Hostern vieles vereinfachen:

  • Sie erhalten einen Fishbeam-Cloud-Login für alles. Separate Logins für FTP- und Website-Verwaltung benötigen Sie nicht.
  • Kein Ordnerwirrwar: Sie müssen sich nicht erst in das richtige Verzeichnis auf dem Webserver durchklicken.
  • Websites statt Speicherplatz: Buchen Sie den Tarif nach Anzahl der Websites, die Sie veröffentlichen möchten. Es ist egal wie viel Speicherplatz diese benötigen.
  • Alles ist per „https:“ geschützt: Obwohl SSL-Zertifikate heute bei Websites obligatorisch sind, müssen diese bei vielen Webhostern dazugekauft oder aufwändig eingerichtet und erneuert werden. In der Fishbeam-Cloud ist jede Website und jede Domain automatisch abgesichert, ohne dass Sie etwas dafür tun müssen.
  • Selbst erstellte Fehlerseiten (z.B. für Fehler 404 - Seite nicht gefunden) funktionieren einfach. Sie müssen dafür nichts in „.htaccess“ einstellen.


Was ändert sich in Goldfish?

In Goldfish ändert sich nicht viel. Nur, dass Sie auf das neue Angebot hingewiesen werden und der neue Tab im Veröffentlichen-Fenster für die Goldfish Cloud.


Kann ich auch andere Webhoster für meine Goldfish-Websites verwenden?

Die Fishbeam Cloud ist ein Zusatzangebot. Es wird auch in Zukunft möglich sein, Goldfish-Websites per FTP/FTPS bei anderen Webhostern oder auf dem eigenen Webserver zu veröffentlichen. Wir möchten den Vorteil von Goldfish gegenüber reinen CMS-Onlineservices, bei denen Sie die Website auch hosten müssen, nicht aufgeben.


Kann ich auch Nicht-Goldfish-Websites in die Fishbeam Cloud laden?

Ja, Websites werden auf Servern in einem einheitlichen Format gespeichert. Daher können SIe prinzipiell jede Website in die Fishbeam Cloud laden und somit veröffentlichen. Das geht über den FTP-Zugang, der im Fishbeam Cloud Account angezeigt wird.

Deutsch
© 1998-2018 Fishbeam Software • ImpressumDatenschutzAGB